Homepage von Dr. Klaus D. May
Curriculum vitae

Lebenslauf

Geburtsort: 55774 Baumholder
Geburtsdatum: 16. August 1967
Familienstand: verheiratet, eine Tochter
1973-1979 Grund-und Realschule Baumholder
1979-1986 Abitur am Göttenbach-Gymnasium Idar-Oberstein
10/1986-03/1989 Ausbildung zum mathematisch-technischen Assistenten (MATA) im Kernforschungszentrum Karlsruhe (KfK) mit Note gut
04/1989-10/1990 MATA im KfK in der Abteilung "Numerische Physik" (HDI3) unter Prof. Dr. Schmidt
10/1990 Beginn des Chemie-Studiums an der TH Karlsruhe
02/1993 Vordiplom mit gut an der Technischen Hochschule Karlsruhe (TH Karlsruhe)
05/1993-12/1996 Stipendium der Hoechst-Studienstiftung
12/1996 Diplom mit Auszeichnung in Chemie an der TH Karlsruhe
01/1997-02/1997 Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Physikalische Chemie an der TH Karlsruhe unter Leitung von Prof. Dr. Kappes
02/1998-02/2002 Promotion am Lehrstuhl für Theoretische Chemie an der TH Karlsruhe unter Leitung von Prof. Dr. Ahlrichs
02/2002 Doktor der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) mit magna cum laude
02/2002-12/2007 Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Theoretische Chemie
01/2008- Erwerbsminderungsrentner
Autor: Klaus D. May    mail KlsDMay@aol.com   Zurück